Beyoncé besucht Fans im Krankenhaus

Beyoncé hat am Sonntag ein Konzert in St. Louis gegeben, bei dem zwei ihrer Konzertbesucher verletzt wurden, als die Sängerin, unterstützt durch ein Feuerwerk, die Bühne betrat. Das Feuerwerk war für die Bühne gedacht, einzelne pyrotechnische Effekte landeten allerdings in der ersten Reihe. Die Fans wurden in ein Krankenhaus gebracht, wo Beyoncé sie später für 45 Minuten besuchte. Oberschwester Darryl Williams erzählte laut Internetdienst FemaleFirst, dass Beyoncé sehr besorgt um die beiden Verletzten gewesen war und sie unbedingt ohne grosses Trara Zeit mit ihnen verbringen wollte.

Bis Anfang September ist Beyoncé übrigens noch auf Welttournee.
11.7.07 21:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de